Die zweite Woche beginnt mit einem weiteren Tag in der Schule. Aber dieser Montag war anders, weil der erste Tag der Spiritweek heute auf der Agenda stand. Das erste Thema ist Musik. Fast jeder hat sich wie ein Musiker oder etwas anderes Musikalisches verkleidet. Die Schule war also ein einziges Schaufenster und sogar wir haben uns Mühe gegeben. Beim täglichen Treff vor Schulbeginn auf dem Schulhof machte jeder große Augen und bestaunte die Kreativität der Schüler.
Mittlerweile hat sich schon im ganzen Land rumgesprochen, dass unsere Vorträge Unterhaltung pur und viel Wissen zu bieten haben. Wir wurden also mit Anfragen überhäuft. Deshalb ist jede Stunde mit mehreren Vorträgen vollgeplant. Jeder ist voll fokussiert, denn ab jetzt war keine Deutschklasse mehr übrig, in der man deutsch reden konnte, d.h. Englisch ist angesagt. Die ersten beiden Blöcke verliefen nach Plan und jeder ging in die wohlverdiente Mittagspause. Ab dem 3. Block erlischt langsam die Motivationsflamme, denn nach bis zu 20 Vorträgen, bei denen man immer das gleiche erzählen muss, ist nicht immer Spaß gegeben. ABER jede Gruppe schlägt sich tapfer und zieht bis zum Ende jeden Vortrag durch.
Am Abend sind alle nach genüsslichem Abendessen in den Familien ins Bett gefallen und konnten ihren Vortrag sogar schon im Schlaf perfekt halten.

Erik

Niko auf Reisen 4

Advertisements